Skip to main content
x
Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

Roman


Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt es zu wissen.

Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Bei seinem ersten Einsatz möchte er alles richtig machen. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe – zu ihren Bedingungen.

Als Freds Versuch, sie mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen, grandios scheitert, darf nur noch sein 13-jähriger Sohn Phil Karla besuchen, um ihre Konzertfotos zu archivieren. Dann trifft Hausmeister Klaffki in einer kritischen Situation die richtige Entscheidung – und verhilft Fred zu einer zweiten Chance.

Susann Pásztor erzählt in ihrem dritten Roman eine berührende Geschichte über die Schönheit des Lebens und die erstaunliche Entwicklung einer Vater-Sohn-Beziehung.

 

  1. Beschreiben Sie die Kernaussage des Buches? Welche Assoziationen hat der Buchtitel in Ihnen geweckt? Wurden diese erfüllt?
  2. Wie würden Sie Fred und Karla charakterisieren?

  3. Sind die Hauptprotagonisten authentisch dargestellt? Welche Verhaltensweisen sind nachvollziehbar und wo hätten Sie eine andere Wendung erwartet?

  4. Wie würden Sie die Beziehungen beschreiben, in denen Fred, Karla und Phil zueinander stehen?

  5. Gibt es einen “roten Faden” in der Handlung oder gibt es mehrere parallele Handlungen?

  6. Welche Szenen sind Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben? Warum?

  7. Was macht Phil besser als ein Vater, um Karlas Vertrauen zu gewinnen?

  8. Welche Rolle kommt dem Hausmeister zu? Welche Entscheidung trifft er? Hätte es eine Alternative gegeben?

  9. Hat Sie das Buch emotional berührt oder beschäftigt?
     

"Dieser Roman ist keiner, der Angst vorm Sterben macht. Im Gegenteil. Er macht Lust auf das Leben.",
Christine Westermann.

11,00 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster bei amazon.de Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster bei thalia.de Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-462-05186-5
Kategorien Belletristisch