Skip to main content
x
Sturz der Tage in die Nacht

Sturz der Tage in die Nacht

Roman


Antje Rávic Strubel erzählt von einer ungewöhnlichen und unabwendbaren Liebe und von den langen Schatten eines untergegangen politischen Systems. Eine Insel in der Ostsee. Der junge Erik verliebt sich in die scheinbar unergründliche Vogelforscherin Inez. Aber die beiden werden beobachtet. Ohne es zu ahnen, sind sie längst in eine politische Intrige verstrickt. Die geschützte Insel wird zum schutzlosen Ort.

Ein Roman, der von einer großen Liebe erzählt, von den Erinnerungen, Legenden und Lügen unserer Gegenwart, aber auch vom Glück, das im Vergänglichen liegt.

  1. Wie ordnen Sie den Roman ein: eine Liebesgeschichte, ein Abenteuerroman oder beides?
  2. Welcher “rote Faden” zieht sich durch die Handlung oder gibt es mehrere parallele Handlungen und Perspektivwechsel?

  3. Wie charakterisiert die Autorin die Hauptcharaktere - Erik und Inez -, wie verändern sie sich im Laufe der Geschichte?

  4. Was hat Inez zu verbergen?

  5. Welcher der Protagonisten steht Ihnen besonders nahe?

  6. Hat die Umgebung - die Ostseeinsel - eine besondere Bedeutung oder hätte die Geschichte an anderen Orten spielen können? Können Sie sich in die Szenerie hinein versetzen? 

  7. Gab es Textpassagen, die überraschende Wendung nahmen? Hätten Sie sich mehr Wendungen gewünscht - an welchen Stellen?

  8. Wie verknüpft die Autorin die Vergangenheit und das Heute im Roman?

  9. Hat Sie das Buch emotional berührt oder nachhaltig beschäftigt?

 

9,99 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Sturz der Tage in die Nacht bei amazon.de Sturz der Tage in die Nacht bei thalia.de Sturz der Tage in die Nacht bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-596-19308-0
Kategorien Belletristisch, Romantisch