Skip to main content
x
Slum. Eine Geschichte von Leben, Tod und Hoffnung

Slum. Eine Geschichte von Leben, Tod und Hoffnung


Pulitzerpreisträgerin Katherine Boo erzählt die Geschichten der Menschen, die in Annawadi, einem der Slums von Mumbai, leben. Eng ist es hier und schmutzig. Die Slumbewohner kämpfen um das nackte Überleben. Nur mit dem Sammeln von Müll lässt sich ein wenig Geld verdienen.

Und doch: Sie geben die Hoffnung auf eine bessere Zukunft nicht auf.

  1. Wie verarbeitet die Autorin mit dem Buch ihre Erfahrungen? Welche stilistischen Mittel setzt sie ein?
  2. Welchen Charakterzug der Person bewundern Sie am meisten? Was hat Sie überrascht?

  3. Hat die Autorin einen Einfluss auf die Geschichte der Welt, eines Landes gehabt? 

  4. Was kann man von der Person bzw. dem Buch lernen? Wie wichtig ist dies?

  5. Welche wichtigen Themen spricht das Buch an und sind diese immer noch aktuell?

  6. Wie tief ließ Sie die Autorin in das Leben in Annawadi eintauchen?

  7. Lässt Katherine Boo genug Hintergrundinfos einfließen, so dass der Leser den historischen Kontext verstehen kann?

  8. Welche Fragen lässt er offen?

  9. Hat Sie das Buch emotional berührt oder beschäftigt?
    ​​​​​​​

9,99 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Slum. Eine Geschichte von Leben, Tod und Hoffnung bei amazon.de Slum. Eine Geschichte von Leben, Tod und Hoffnung bei thalia.de Slum. Eine Geschichte von Leben, Tod und Hoffnung bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-426-30061-9
Kategorien Biografisch, Sachlich