Skip to main content
x
Raumpatrouille

Raumpatrouille

Geschichten


Das Buchereignis der Jahre 2016/17.

Die Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der Kindheit.

In diesem Fall einer Kindheit in den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts in einer kleinen Stadt am Rhein, die damals Bundeshauptstadt war. Einer Kindheit, die bevölkert ist von einem manchmal bissigen Hund namens Gabor, von mysteriösen Postboten und kriegsbeschädigten Religionslehrern. Es gibt einen kauzigen Arbeitskollegen des Vaters, Herrn Wehner, einen Hausmeister und sogar einen Chauffeur, da der Vater gerade Bundeskanzler ist. Erzählt wird von kuriosen Fahrradausflügen, monströsen Fußballniederlagen und von gleichermaßen geheimnisumwobenen wie geliebten Eltern, von einer Kindheit, zu der neben dem Abenteuer und der Hochstapelei auch Phantasie, Gefahr und Einsamkeit gehören.

Matthias Brandt zeigt mit seinem literarischen Debüt, dass er nicht nur ein herausragender Schauspieler, sondern auch ein großartiger Schriftsteller ist.

 

  1. Beschreiben Sie die Kernaussage des Buches? Wie lässt sich die Kindheitsgeschichte in einem Satz zusammenfassen?
  2. Welche Emotionen werden in diesem Buch aufgearbeitet und in Ihnen hervorgerufen?

  3. Können Sie sich in die Siebzigerjahre Kindheit hineinversetzen? Wie gelingt es dem Autor?

  4. Wer sind die Hauptprotagonisten und sind sie authentisch dargestellt? Welche Verhaltensweisen sind nachvollziehbar und wo hätten Sie eine andere Wendung erwartet?

  5. Stehen die Protagonisten in einer Beziehung zueinander? Wie ließe sich diese kurz auf den Punkt bringen?

  6. Gibt es einen “roten Faden” in der Handlung oder gibt es mehrere parallele Handlungen?

  7. Wer ist der Erzähler? Können Sie ihm/ihr folgen? Wechseln die Perspektiven?

  8. Welche Szenen sind Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben? Warum?

  9. Was scheint den Erzähler in seiner Kindheit am meisten beeinflusst zu haben?

  10. Spielt die Kanzlerschaft eine große Rolle? Wäre die Kindheit anders verlaufen, wenn der Vater nicht Kanzler gewesen wäre?

  11. Was sind die Szenen mit der meisten Dramatik, der größten Freude, den gelungensten Überraschungen?

  12. Was lernen Sie über die Eltern dieses Kindes?

  13. Hat Sie das Buch emotional berührt oder beschäftigt?
     

9,99 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Raumpatrouille bei amazon.de Raumpatrouille bei thalia.de Raumpatrouille bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-462-05157-5
Kategorien Belletristisch