Skip to main content
Mein Leben ist meine Lehre
18.00

Mein Leben ist meine Lehre

Autobiographische Geschichten und Weisheiten eines Mönchs

Autobiografische Geschichten des großen Zen-Meisters.

Thich Nhat Hanh ist neben dem Dalai Lama der bekannteste Vertreter des Buddhismus im Westen. Erstmals erzählt er in „Mein Leben ist meine Lehre“ viele bisher nicht bekannte biografische Erinnerungen und verbindet sie mit der Weisheit des Buddhismus.

Seine Kindheit in Vietnam wird lebendig und sein ganz früher Wunsch, so gelassen zu werden wie der Buddha auf dem Cover einer Zeitschrift. Als junger Mönch erlebt er den Krieg in Vietnam, woraus die von ihm gegründete Bewegung des Engagierten Buddhismus entsteht. Im Laufe seines engagierten Lebens begegnet er vielen großen Persönlichkeiten wie beispielsweise Martin Luther King jr., der ihn für den Friedensnobelpreis vorschlug. Auch seine Zeit im Exil in Frankreich, der Aufbau seines Klosters „Plum Village“, sein unermüdliches Lehren von Achtsamkeit und Meditation und das Ende seines Lebens werden thematisiert: Er möchte nicht, dass für ihn eine Gedenk-Stupa gebaut wird: „Darin werdet ihr mich nicht finden.“

Wie kein zweiter verkörpert der große Zen-Meister Achtsamkeit und Meditation bei allem, was er tut. Beeindruckend ist, wie er sich in ausweglos erscheinenden Situationen in die Stille zurückzieht, um mit der darin gewonnen Weisheit konstruktive Lösungen zu finden. Sein Wirken als großer Lehrer zeigt, was ein Einzelner in dieser Welt bewirken kann.

 

Thich Nhat Hanh, 1926 in Vietnam geboren, genießt als Meditationslehrer, Zen-Meister, Dichter und Vertreter eines engagierten Buddhismus weltweit hohes Ansehen. Seit über siebzig Jahren lehrt er Achtsamkeit und inspirierte Millionen von Menschen durch seine Präsenz. Sein unermüdliches Eintreten für Frieden und soziale Gerechtigkeit hat ihn weit über buddhistische Kreise hinaus bekannt gemacht. Er ist der spirituelle Leiter der Gemeinschaft Intersein und Gründer des berühmten Zentrums Plum Village in Frankreich und des Europäischen Instituts für Angewandten Buddhismus in Waldbröl (NRW).

 

  1. Verarbeitet der Autor mit dem Buch eine Erfahrungen und Erlebnisse oder lässt er den Leser aktiv daran teilhaben? Auf welche Art und Weise tut er das?

  2. Welchen Charakterzug der Person bewundern Sie am meisten? Was hat Sie überrascht?

  3. Wie hat Thich Nhat Hanh das Leben vieler Menschen, evtl. ganze Länder und Gesellschaften beeinflusst und verändert?

  4. Kannten Sie die Person bereits? Hat die Biografie Ihre Sicht auf die Person geändert und wenn ja, inwiefern?

  5. Was kann man von der Person bzw. dem Buch lernen? Wie wichtig ist Thich Nhat Hanh?

  6. Würden Sie gerne für einen Tag mit Thich Nhat Hanh tauschen oder ihn gerne kennenlernen?

  7. Welche wichtigen Themen spricht das Buch an und sind diese für Sie und in unserer Gesellschaft aktuell?

  8. Lässt der Autor genug Hintergrundinfos einfließen, so dass die Leser den historischen und kulturellen Kontext verstehen können?

  9. Hat Sie das Buch emotional berührt oder beschäftigt?

  10. Können Sie sich mit Thich Nhat Hanh und dem Buddhismus identifizieren?
     

Kategorien Biografisch, Sachlich
Format Hardcover
Verlag O.W. Barth
Erschienen am
ISBN 978-3-426-29277-8

Titel der gleichen Kategorie

11.00 €
22.00 €
19.99 €
24.00 €
15.00 €
22.00 €
12.00 €
14.99 €
11.00 €
25.00 €
19.99 €
19.99 €
9.99 €
20.00 €
19.95 €
24.00 €
19.99 €
19.99 €
20.00 €
18.00 €
14.99 €
19.99 €
20.00 €
9.99 €
19.99 €
10.99 €
9.99 €
12.00 €
9.99 €
10.99 €
19.99 €
7.99 €
10.99 €
12.99 €
9.99 €
10.99 €
4.99 €
24.99 €
19.99 €
10.99 €
9.99 €
5.00 €
24.95 €
12.00 €
12.00 €