Skip to main content
x
Im Stein

Im Stein

Roman


Clemens Meyers zweiter Roman: Ein großes Gesellschaftsepos unserer Zeit.

Ein vielstimmiger Gesang der Nacht: Prostituierte, Engel und Geschäftsmänner kämpfen um Geld und Macht und ihre Träume.

Eine junge Frau steht am Fenster, schaut in den Abendhimmel, im Januar laufen die Geschäfte nicht, die Gedanken tanzen ihn ihrem Kopf. 'Der Pferdemann', der alte Jockey, sucht seine Tochter. 'Der Bielefelder' rollt mit neuen Geschäftskonzepten den Markt auf, investiert in Clubs und Eroscenter. 'AK 47' liegt angeschossen auf dem Asphalt.

Schonungslos und zärtlich schreibt Clemens Meyer in seinem großen Roman von den Menschen, den Nachtgestalten, von ihrem Aufstieg und Fall, vom Schmutz der Straße und dem Fluss des Geldes. Mit großer Kraft und Emotion erzählt er die Geschichte einer Stadt, die zum Epochen-Roman unserer Zeit wird.

  1. Welche Assoziationen rief der Titel vor der Lektüre bei Ihnen hervor? Wie verstehen Sie ihn, nachdem Sie den Roman gelesen haben?

  2. Welches Thema bzw. welchen Themen sind für Sie zentral? Lesen Sie „Im Stein“ vor allem als „Rotlicht-Roman“, Roman einer Großstadt, Gesellschaftsroman, Wirtschaftsroman?  

  3. Clemens Meyer beschreibt den Roman als einen großen Chor. Inwiefern trifft das in Ihren Augen zu?

  4. Welche Rolle spielen für Sie die Frauenfiguren des Romans? Sind sie die Heldinnen des Buches?

  5. Der Roman erzählt vom Aufstieg und Fall des Arnold Kraushaar. Ist er eine Art mythischer Figur?

  6. Welche Rolle spielt das Geld in diesem Roman? Inwiefern entwirft „Im Stein“ eine Geschichte des Kapitalismus?

  7. Wie könnte man die Erzählweise dieses Romans charakterisieren?

  8. Manche Szenen scheinen surreal, spielen nicht wirklich in unserer Realität. Wie erklären Sie sich das?

  9. Welche Schwierigkeiten hatten Sie bei der Lektüre?

  10. „Man muss sich sein eigenes Bild von all dem machen“, sagt Clemens Meyer. Hat der Roman Ihren Blick verändert?

22,99 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Im Stein bei amazon.de Im Stein bei thalia.de Im Stein bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-100-48602-8
Kategorien Belletristisch