Skip to main content
x
Die kleinen Wunder von Mayfair

Die kleinen Wunder von Mayfair

Roman


Entdecken Sie mit Robert Dinsdales "Die kleinen Wunder von Mayfair" Londons einzigartigen Spielzeug-Laden und einen ergreifenden Liebes- und Familien-Roman zum Anfang des 20. Jahrhunderts.

Alles beginnt mit einer Zeitungsannonce: 'Fühlen Sie sich verloren? Ängstlich? Sind Sie im Herzen ein Kind geblieben? Willkommen in Papa Jacks Emporium.' Die Worte scheinen Cathy förmlich anzuziehen, als sie nach einer neuen Bleibe sucht. Denn im England des Jahres 1906 ist eine alleinstehende junge Frau wie sie nirgendwo willkommen, zumal nicht, wenn sie schwanger ist – und so macht Cathy sich auf nach Mayfair.

In Papa Jacks Emporium, Londons magischem Spielzeug-Laden, gibt es nicht nur Zinnsoldaten, die strammstehen, wenn jemand vorübergeht, riesige Bäume aus Pappmaché und fröhlich umherflatternde Vögel aus Pfeifenreinigern. Hier finden all diejenigen Unterschlupf, die Hilfe bitter nötig haben. Doch bald wetteifern Papa Jacks Söhne, die rivalisierenden Brüder Kaspar und Emil, um Cathys Zuneigung. Und als der 1. Weltkrieg ausbricht und die Familie auseinander reißt, scheint das Emporium langsam aber sicher seinen Zauber zu verlieren …

Nostalgisch, rührend und zauberhaft romantisch erzählt Robert Dinsdales "Die kleinen Wunder von Mayfair" von einer jungen Frau, zerrissen in ihrer Liebe zu zwei Männern mit einzigartigen magischen Talenten. Ein Liebes-Roman für alle Leserinnen und Leser von Erin Morgenstern und Jessie Burton und alle, die sich von einem Spielzeug-Laden voller Wunder verzaubern lassen.

 

  1. Welche Vorstellung haben Titel und Beschreibung bei Ihnen hervorgerufen, welche Wunder haben Sie sich vorgestellt?
     
  2. Wie beurteilen Sie die Fülle an Themen, die der Familienroman vereint: uneheliche Kinder, Rivalität, Familienbruch?
     
  3. Was zeichnet den Autor beim Umgang damit aus (Erzählstil, Sprache o.Ä.)?
     
  4. Gibt es einen “roten Faden” in der Handlung oder gibt es mehrere parallele Handlungen?
     
  5. Wie beschreiben Sie die Erzählweise des Autors? Können Sie ihm folgen?
     
  6. Welche Szenen sind Ihnen in Erinnerung geblieben und warum? Hat es der Autor geschafft Sie in den Spielzeugladen zu entführen? Wie haben Sie sich Papa Jacks Emporium vorgestellt?
     
  7. Welche überraschenden Wendungen nimmt das Buch? Hätten Sie diese erwartet oder sich weitere Wendungen gewünscht?
     
  8. Gibt es Erzählungen, Zeiten, Ereignisse, die dem Autor besonders gelungen sind?
     
  9. Gelingt es dem Autor die Charaktere im Buch interessant und lebensnah darzustellen?
     
  10. Welche Empfindungen hegen Sie gegenüber den einzelnen Protagonisten? Wer ist Ihnen näher: Cathy, Emil oder Kaspar?
     
  11. Was kennzeichnet die Rivalität der Brüder? Wie verhält sich Cathy ihnen gegenüber?
     
  12. Gelingt es dem Autor die verschiedenen Schauplätze und Epochen glaubhaft zu beschreiben?
     
  13. Hat Sie das Buch emotional berührt oder beschäftigt?
     

'Wahrhaft magisch. Diese rundum faszinierende Geschichte wird Sie verzaubern.'
Culture Fly

20,00 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Die kleinen Wunder von Mayfair bei amazon.de Die kleinen Wunder von Mayfair bei thalia.de Die kleinen Wunder von Mayfair bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-426-22672-8
Kategorien Belletristisch, Romantisch