Skip to main content
x
Die Elemente des Todes

Die Elemente des Todes

True-Crime-Thriller


Kein Mitleid, kein Gewissen, keine Beweise: ein mitreißender True-Crime-Thriller über eine hinterhältige Mord-Serie und die Abgründe des Bösen

Es ist zum Verzweifeln für Hauptkommissar Kiefer Larsen: Er weiß genau, wer für eine Reihe von außergewöhnlich brutalen Morden zwischen 1995 und 2001 in Norddeutschland verantwortlich ist – aber er kann es nicht beweisen. Zwar gibt es Hinweise auf die Freunde Daniel Becker und Moritz Vogel – gut situiert, nach außen hin nette junge Familienväter –, doch keine der Spuren ist eindeutig, kein Beweis stichhaltig. Selbst als Daniel und Moritz schließlich verhaftet werden, kann man ihnen nichts nachweisen. Larsen bleibt nur eines: tief in die Seelen zweier eiskalter, absolut gewissenloser Mörder einzudringen … Für die Leser/innen von Michael Tsokos ("Zerschunden", "Zersetzt", "Zerbrochen")

  1. Wie würden Sie das Buch einem Freund beschreiben, der es selbst nicht gelesen hat?
  2. Welche sind für Sie die Schlüsselszenen des Buches?
  3. Wie sind die entscheidenden Passagen aufgearbeitet? Hätte die Geschichte eine andere Wendung nehmen können?
  4. Wie ist Ihr Verhältnis zu den Protagonisten, allen voran Hauptkommissar Kiefer Larsen?
  5. Wie ist das Verhältnis der Protagonisten zueinander?
  6. Was hat Sie nachhaltig beeindruckt, gefangen oder gar gestört?
  7. Welches sind Ihre Lieblingsszenen oder -zitate?
  8. Welches Gefühl hinterlässt das Buch bei Ihnen?
  9. Was würden Sie den Autor fragen?
14,99 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Die Elemente des Todes bei amazon.de Die Elemente des Todes bei thalia.de Die Elemente des Todes bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-426-52313-1
Kategorien Belletristisch, Spannend