Skip to main content
x
Der Circle

Der Circle

Roman


Leben in der schönen neuen Welt des total transparenten Internets: Mit Der Circle hat Dave Eggers einen hellsichtigen, hochspannenden Roman über die Abgründe des gegenwärtigen Vernetzungswahns geschrieben. Ein beklemmender Pageturner, der weltweit Aufsehen erregt.

Huxleys Schöne neue Welt reloaded: Die 24-jährige Mae Holland ist überglücklich. Sie hat einen Job ergattert in der hippsten Firma der Welt, beim 'Circle', einem freundlichen Internetkonzern mit Sitz in Kalifornien, der die Geschäftsfelder von Google, Apple, Facebook und Twitter geschluckt hat, indem er alle Kunden mit einer einzigen Internetidentität ausstattet, über die einfach alles abgewickelt werden kann.

Mit dem Wegfall der Anonymität im Netz – so ein Ziel der 'drei Weisen', die den Konzern leiten – wird es keinen Schmutz mehr geben im Internet und auch keine Kriminalität. Mae stürzt sich voller Begeisterung in diese schöne neue Welt mit ihren lichtdurchfluteten Büros und High-Class-Restaurants, wo Sterneköche kostenlose Mahlzeiten für die Mitarbeiter kreieren, wo internationale Popstars Gratis-Konzerte geben und fast jeden Abend coole Partys gefeiert werden. Sie wird zur Vorzeigemitarbeiterin und treibt den Wahn, alles müsse transparent sein, auf die Spitze. Doch eine Begegnung mit einem mysteriösen Kollegen ändert alles …

Mit seinem neuen Roman Der Circle hat Dave Eggers ein packendes Buch über eine bestürzend nahe Zukunft geschrieben, einen Thriller, der uns ganz neu über die Bedeutung von Privatsphäre, Demokratie und Öffentlichkeit nachdenken und den Wunsch aufkommen lässt, die Welt und das Netz mögen uns bitte manchmal vergessen.

  1. Hat Ihnen das Buch gefallen? Was mochten Sie besonders?
     
  2. Wie schafft es der Autor das brandaktuelle Thema Internetsecurity, Personalisierung, Recht auf Löschen und Vergessen in der Geschichte aufzuarbeiten? Wie detailreich geht er darauf ein?
     
  3. Gelingt es dem Autor auch weniger Technik-, Internet- und Socialmedia-affine Leser in die Thematik und Problemfelder einzuführen? Oder ist dies gar nicht notwendig?
     
  4. Erzeugt die Geschichte Spannung und Emotionen - wenn ja, wie und welche?
     
  5. Beschreiben Sie die Handlung: gibt es einen Handlungsstrang, mehrere Schauplätze, konnten Sie den Ereignissen gut folgen?
     
  6. Charakterisieren Sie Mae - könnte sie Ihre Nachbarin von nebenan sein oder ist sie Ihnen eher fremd?
     
  7. Wie schafft es der Konzern Mae zu fesseln? Was unternimmt Mae, um das Unternehmen noch besser zu machen?
     
  8. Welche Szenen haben Ihnen besonders gut gefallen? Gibt es überraschende Wendungen? Womit hätten Sie nicht gerechnet?
     
  9. Aus der Sicht welcher Person(en) wird die Geschichte erzählt? Welche Rolle spielen die übrigen Protagonisten? Wer ist Ihnen besonders nah oder fern?
     
  10. Sehen Sie auch nach der Lektüre Parallelen zu "1984"?


     

"Das ›1984‹ fürs Internetzeitalter",
Zeit online

 

"Ein brandaktueller Roman über unsere Gegenwart – wunderbar",
FAZ

 

"Eggers futuristischer Silicon-Valley-Horror ist kein Orwell’sches 2084, sondern eine der Wirklichkeit nur wenig vorauseilende, im Grunde ziemlich realistisch anmutende Vision.",
NZZ

 

22,99 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Der Circle bei amazon.de Der Circle bei thalia.de Der Circle bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-462-04675-5
Kategorien Belletristisch, Spannend