Skip to main content
9783499275166
9.99
  Jetzt einkaufen

Das Haus der Mädchen

Schweig, um zu leben
Leni kommt nach Hamburg, um dort ein Praktikum zu machen. Über eine Zimmervermittlung mietet sie sich in einer Villa am Kanal ein. Schnell freundet sie sich mit ihrer Zimmernachbarin an - aber die ist am nächsten Morgen spurlos verschwunden. Weil ihr das merkwürdig vorkommt, sucht sie nach ihr.
Freddy Förster, früher erfolgreicher Geschäftsmann, ist inzwischen auf der Straße gelandet. Zufällig beobachtet er, wie jemand einen Mann am Steuer seines Autos erschießt. Um nicht zum nächsten Opfer zu werden, sucht er den Mörder.
Bis er auf Leni trifft, die das Verschwinden ihrer neuen Freundin nicht hinnehmen will. Bald begreifen die beiden, dass ihre beiden Fälle mehr miteinander zu tun haben, als ihnen lieb ist - und dass sie in großer Gefahr schweben...

Andreas Winkelmann, geboren 1968 in Niedersachsen, ist verheiratet und hat eine Tochter. Er lebt mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldrand nahe Bremen. Wenn er nicht gerade in menschliche Abgründe abtaucht, überquert er zu Fuß die Alpen, steigt dort auf die höchsten Berge oder fischt und jagt mit Pfeil und Bogen in der Wildnis Kanadas.

1.  Der Thriller arbeitet mit häufigen Perspektivwechseln. Gelang es Ihnen, schnell zu erkennen, aus welcher Sicht gerade erzählt wird? Welche Mittel nutzt der Autor, um die einzelnen Erzählstimmen unterscheidbar zu machen?

2. Konnte Sie die Story überraschen? Inwieweit bedient sich der Autor eines klassischen Thriller-Plots, inwieweit weicht er davon ab?

3. Gab es eine Figur im Buch, die Sie besonders beeindruckt hat?

4. Handelt es sich bei den Figuren eher um Stereotype oder komplexe Charaktere? Begründen Sie Ihre Antwort!

Leni, eine ambitionierte Literaturstudentin, kommt nach Hamburg, um durch ein Praktikum ein bisschen Verlagsluft zu schnuppern. Da sie bisher nur in einem kleinen Dorf gelebt hat, macht ihr die große fremde Stadt etwas Angst. Jedoch hat sie sich durch eine Online-Plattform in ein schönes Zimmer in einer Villa eingemietet und gleich am ersten Abend mit Vivien, einer ihrer Mitbewohnerinnen angefreundet. Nach einer gemeinsamen Partynacht ist Vivien jedoch spurlos verschwunden. 
Freddy Förster war ein erfolgreicher Geschäftsmann. Doch durch Lügen und Betrügereien hat er nicht nur seine Familie zerstört, sondern alles verloren und lebt mittlerweile auf der Straße. Zufällig beobachtet er, wie jemand einen Mann am Steuer seines Autos erschießt. Freddy ist sich sicher, dass er von dem Mörder gesehen wurde und befindet sich nun selbst in Gefahr. 
Leni will das Verschwinden von Vivien nicht einfach hinnehmen und fängt auf eigene Faust an zu ermitteln. Freddy versucht unterdessen den Mörder, der nach ihm jagt, zur Strecke zu bringen. Beide Charaktere treffen aufeinander und helfen sich gegenseitig. Bis sie merken, dass ihre Fälle miteinander verbunden sind und sie in großer Gefahr schweben … 

 

Unser Fazit: Andreas Winkelmann schafft es mit seinem Thriller “Das Haus der Mädchen” den Leser bis zur letzten Seite in seinen Bann zu ziehen und mit immer neuen Wendungen den Spannungsbogen hochzuhalten.  Wenn Sie Lust haben, ein wenig Spannung und Unterhaltung auf hohem Niveau in Ihren Literaturkreis zu bringen, liegen sie mit diesem Thriller genau richtig. 

Kategorien Belletristisch, Spannend
Format Taschenbuch
Verlag ROWOHLT Taschenbuch
Erschienen am
ISBN 978-3-499-27516-6

Titel der gleichen Kategorie

19.99 €
14.00 €
30.00 €
12.00 €
24.00 €
20.00 €
20.00 €
19.99 €
21.00 €
18.00 €
19.99 €
15.00 €
20.00 €
20.00 €
18.00 €
20.00 €
15.00 €
21.00 €
14.99 €
10.00 €
10.00 €
12.00 €
12.00 €
20.00 €
9.99 €
10.00 €
11.00 €
12.00 €
19.99 €
22.99 €
10.99 €
9.99 €
22.00 €
25.00 €
19.99 €
12.00 €
22.00 €
11.00 €
10.00 €
16.99 €
25.00 €
22.00 €
26.00 €
20.00 €
24.00 €
15.00 €
22.00 €
12.00 €
25.00 €
9.99 €