Skip to main content
x
Angerichtet

Angerichtet

Roman


Der preisgekrönte Bestseller aus den Niederlanden erzählt ein Familiendrama, das um die Fragen kreist: Wie weit darf Elternliebe gehen? Was darf man tun, um seine Kinder zu beschützen?

Zwei Ehepaare – zwei Brüder und ihre Frauen – haben sich zum Essen in einem Spitzenrestaurant verabredet. Sie müssen über ihre Söhne sprechen, Michel und Rick. Die beiden Fünfzehnjährigen haben etwas getan, was ihr Leben für immer ruinieren kann. Mit unglaublicher Raffinesse und großem Sprachwitz erzählt Herman Koch eine Geschichte von bedingungsloser Liebe, Gewalt und Verrat.

Nach und nach nur werden die wahren Abgründe und Motive der Personen sichtbar, ständig wird der Leser herausgefordert, sein moralisches Urteil neu zu fällen. 

'Angerichtet' ist ein aufwühlender Roman, der lange nachhallt.

 

  1.  
  2. Hat Ihnen das Buch gefallen? Was mochten Sie besonders?
     
  3. Gelingt es dem Autor die Motive Familienliebe, Gewalttaten und Verrat in der Geschichte zu vereinen? Was zeichnet den Autor bzw. die Geschichte aus?
     
  4. Erzeugt die Geschichte Spannung - wenn ja, wie?
     
  5. Beschreiben Sie die Handlung: gibt es einen Handlungsstrang, mehrere Schauplätze, konnten Sie den Ereignissen gut folgen?
     
  6. Aus der Sicht welcher Person(en) wird die Geschichte erzählt?
     
  7. Was ist die lebensverändernde Tat von Rick und Michel? Ist dies glaubhaft erzählt?
     
  8. Wie sind die Beziehungen zwischen den Ehepaaren bzw. den Kindern? Was hat Sie am meisten überrascht? Was ist am schwierigsten nachvollziehbar?
     
  9. Durchlaufen die Protagonisten eine Veränderung im Lauf der Geschichte?
     
  10. Was sind die wahren Motive der Protagonisten?
     
  11. Wie dehnbar sind die moralischen Einstellungen der Protagonisten? Welcher der Charaktere ist Ihrer Meinung nach am schwersten greifbar?
  12.  

Herman Kochs Werke zeichnen sich durch schwarzen Humor und einen sezierenden Blick auf die Bürgerlichkeit der Gesellschaft aus. Seine Protagonisten sind oftmals psychotische Männer, die in der Mitte ihres Lebens stehen und aus Frustration über die Monotonie und Langeweile des Alltags, ihrem Umfeld zynisch und bösartig gegenüber treten. Die Versuche, aus diesem Alltag auszubrechen, sind in der Regel erfolglos.

Kochs Roman Angerichtet war bei seinem Erscheinen 2009 einer der meistverkauften Romane europaweit und schaffte es sogar in die Top Ten der New York Times-Bestsellerliste. In den Niederlanden hielt sich das Buch sieben Monate an der Spitze der Bestsellerliste. Es wurde in 21 Sprachen übersetzt und verkaufte sich europaweit über eine Million Mal. Unter dem Pseudonym Menno Voorhof hat Hermann Koch 1991 die Kurzgeschichtensammlung Hansaplast voor een opstandige veröffentlicht. 

 

12,00 €
Erhältlich in Ihrer Buchhandlung oder bei Angerichtet bei amazon.de Angerichtet bei thalia.de Angerichtet bei Buchhandelsfinder
Erschienen am
ISBN 978-3-462-04582-6
Kategorien Belletristisch, Spannend